Fettabscheider für freie Aufstellung und Erdeinbau

Fettabscheider für freie Aufstellung und Erdeinbau werden eingesetzt um Fette und Öle vom Abwasser zu trennen und das Wasser zu reinigen bevor es in die Kanalisation abfließt. Das fett- und ölhaltige Schmutz- und Spülwasser aus Küchen der Gastronomie, Hotellerie oder Gemeinschaftsverpflegung muss über einen Fettabscheider entsorgt werden.
Weitere Infos auf Folgeseiten hier im B2B Shop.

Aufgrund seiner geringeren Dichte schwimmt Fett auf, sammelt sich auf der Oberfläche und kann entnommen werden. Das öl- und fettfreie Abwasser kann dann in den Abwasserkanal fließen. Da sich in der Anlage auch die Fließgeschwindigkeit des Abwassers verringert, sinken schwere Feststoffe (Essensreste) zu Boden und setzen sich im Schlammfang ab.

Ihr B2B Shop für Pumpen und Hebeanlagen.

Funktion

Fettabscheider funktionieren ausschließlich nach dem Schwerkraftprinzip. Sie bestehen aus Schlammfang, Fettsammler und Probenahmeeinrichtung. Die Sink- und Feststoffe setzen sich im Schlammfang ab. Das Fett sammelt sich an der Oberfläche. Aus der anfallenden Menge des Schmutzwassers errechnet sich die Nenngröße (NS) des Fettabscheiders. Das ist vor allem notwendig um die Fließgeschwindigkeit sowie die Temperatur des anfallenden Schmutzwassers herabzusetzen. Natürlich ist auch die Speicherkapazität von der Größe abhängig.
In Räumen in denen Speisen zubereitet werden dürfen Fettabscheider nicht aufgestellt werden. Fettabscheider sind separat über Dach zu entlüften. Bei Einbau unterhalb der Rückstauebene ist eine Hebeanlage sowie eine Druckrohrleitung mit Rückstauschleife vorzusehen.

Man unterscheidet frei aufgestellte Fettabscheider und Fettabscheider für den Erdeinbau. Darüber hinaus wird in der Regel in mehrere Ausbaustufen (Grundausführung, Halbautomat, Vollautomat sowie mit und ohne Direktentsorgung) untergliedert. Für den Betrieb von Fettabscheidern wird eine "Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung" mit Zulassungsnummer vom Deutschen Institut für Bautechnik benötigt!

Wir liefern ausschließlich Fettabscheider nach DIN EN 1825 und DIN 4040-100.

Fettabscheider für den Erdeinbau sind außerhalb von Gebäuden (in der Nähe der Anfallstelle des Schmutzwassers) einzubauen, an einer Stelle, die mit dem Saugschlauch der Entsorgungsfahrzeuge leicht zu erreichen ist.
Die Aufstellung von Fettabscheideranlagen in Räumen, in denen Speisen zubereitet werden, ist aus hygienischen Gründen nicht zugelassen!
Fettabscheider, die unterhalb der Rückstauebene eingebaut sind, müssen mit einer Hebeanlage (mit Rückstauschleife) an die Kanalisation angeschlossen sein.

Der Einbau von Fettabscheidern ist genehmigungspflichtig!

Die Nenngröße einer Fettabscheideanlage richtet sich nach der Menge des anfallenden Schmutzwassers und wird in Litern pro Sekunde gemessen.
Hat die Zulaufleitung oberhalb der Abscheideranlage auf einer Länge von 10 m keine entlüftete Anschlussleitung, so ist nach DIN EN 1825-2 die Zulaufleitung möglichst nah am Fettabscheider mit einer zusätzlichen Lüftungsleitung im Querschnitt des Zulaufrohres (DIN EN 1825-1) zu versehen, die bis über das Dach zu führen ist. Anschlussleitungen von mehr als 5 m Länge zur entlüfteten Hauptzulaufleitung sind gesondert zu entlüften.
Die Lüftungsleitungen der Zuleitung und gegebenenfalls des Fettabscheiders können zu einer Sammellüftung zusammengeführt werden, an welche jedoch nicht die Lüftungsleitung einer Hebeanlage (DIN EN 12056-4) oder sonstige Lüftungen (DIN 1986-100) angeschlossen werden dürfen.

Der Einsatz von Fettabscheideranlagen wird durch die Normen DIN EN 1825-1 und DIN EN 1825-2 sowie den nationalen Anhang DIN 4040-100 geregelt. Sie gilt für Betriebe mit gewerblicher Essensausgabe wie beispielsweise Gaststätten, Hotels, Großküchen und Imbissstuben, in denen fetthaltiges Abwasser anfällt.
DIN 4040-100 fordert im Gegensatz zur DIN EN 1825 einen getrennten Schlammraum und macht feste Vorgaben zu notwendigen Mindestvolumen von Schlammfang, Fettsammelraum und Fettabscheider insgesamt sowie für die Mindestoberfläche des Fettabscheider-Raumes, während nach DIN EN 1825 bei hydraulischem Nachweis auch eine Unterschreitung dieser Werte möglich ist.

Fettabscheider von ACO

Fettabscheider

ACO Passavant

Fettabscheider der Serie LipuJet ehemals Eco - Jet von ACO Passavant zur freien Aufstellung auf den folgenden Seiten in unserem B2B Pumpen Shop.

Preise + Infos