Calio 30-80 - 29134917 KSB

Calio 30-80 Umwälzpumpe von KSB SE 29134917 für Heizungs- und Klimaanlagen mit einer Baulänge 180mm. Hocheffiziente Nassläuferpumpe mit Wärmedämmschalen und ECM-Technologie.

Calio 30-80 Umwälzpumpe

Calio 30-80 29134917 KSB

Calio 30-80 29134917 KSB

Calio 30-80 29134917 KSB

Calio 30-80 ist eine wartungsfreie hocheffiziente Heizungspumpe mit Nassläufermotor. Elektromotor mit integrierter, stufenloser Differenzdruckregelung. Die Pumpe Energieeffizienzindex (EEI) ≤ 0.20, der die Anforderungen ErP 2015 übererfüllt. Mit serienmässig im Lieferumfang enthaltener zweiteiliger Wärmedämmschale. Es können wahlweise folgende Betriebsarten eingestellt werden: Konstantdruckregelung, Proportionaldruckregelung, Ecomode mit dynamisch angepasstem Differenzdruck und Stellerbetrieb in 10 Drehzahlstufen. Scnelle und unkomplizierte Inbetriebnahme durch einfache Bedienung, Anzeige von Leistung, Förderstrom und Fehlermeldungen, sowie Symbole für Betriebszustand.

Ihr B2B Shop für Pumpen und Hebeanlagen. KSB Calio 30-80

Bestellware

Preise und Lieferzeiten für Wiederverkäufer

Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich bitte hier!

Datenblatt

Produktbezeichnung Calio 30-80
Produkt-ID 29134917
Hersteller KSB AG
EAN Nummer 4031932308601
Länge 180 mm
Nennweite Rp 1 1/4, G 2
Energieeffizienzindex (EEI) 0,20
Maximale Förderhöhe 8 m
Maximale Fördermenge 9,2 m³/h
Maximale Medientemperatur -10 .. 110 °C
Nenndruck PN10
Einschaltart Direkt
Leistungsaufnahme P1 6 - 145 W
Nennspannung 1x 230 V
Nennstrom 0,03 - 0,63 A
Schutzart IP44
  • Eco-Mode spart Energiekosten
  • Direkte Anwahl der Modbus Adresse über das Display
  • Alle wichtigen Schnittstellen integriert
  • Cleveres platzsparendes Design
  • Schnelle Montage und Inbetriebnahme
  • Einfache Bedienung
  • Lange Lebensdauer durch Membran-Technologie, die das Eindringen von Verschmutzungen in den Rotorraum verhindert
  • Vorgabe der Betriebsart manuell oder über Modbus
  • Vorgabe des Differenzdruck-Sollwerts manuell, mittels externem Analogsignal 0-10 VDC oder über Modbus
  • Vorgabe der Motordrehzahl (Stellerbetrieb) manuell oder über Modbus
  • Monitoring und Steuerung der Pumpe von Ferne über Modbus
  • Integrierte Nachtabsenkung
  • Bedieninterface mit integrierten Symbolen und Display zur Anzeige von Betriebsart und alternierend von aufgenommener elektrischer Leistung und Förderstrom
  • Anzeige von Fehlercodes im Display
  • Softstart mit Anlaufstrombegrenzung
  • Deblockierfunktion
  • Motorschutz
  • Heizungswasser nach VDI 2035
  • Reine, dünnflüssige, nichtaggressive und nichtexplosive mineralölfreie Medien ohne fest oder langfaserige Bestandteile
  • Medien mit einer Viskosität von max 10 mm2/s
  • Wasser-Glykol-Gemische
  • Ethylen-Propylenglykole mit Korrosionsschutzinhibitoren gem. Betriebsanleitung