Unilift CC5 M1 - 96280965 Grundfos

Unilift CC5 M1 Tauchpumpe für Schmutzwasser 96280965 von Grundfos ohne Schwimmerschalter 230V. Die maximale Fördermenge der Pumpe beträgt 1,67l/s.

Unilift CC5 M1 Tauchpumpe

Unilift CC5 M1 96280965 Grundfos Tauchpumpe

Unilift CC5 M1 96280965 Grundfos Tauchpumpe

Unilift CC5 M1 96280965 Grundfos Tauchpumpe

Unilift CC5 M1 ist eine einstufige Schmutzwasserpumpe für Schmutzwasser ohne langfaserige Bestandteile. Aus korrosionsbeständiger Komposit-Edelstahl-Kombination mit Kühlmantel und vertikalem Druckstutzen. Einsatzfertig mit Tragegriff, Selbstentlüftung, abnehmbarem Siebfuß zur Flachabsaugung. Netzkabel mit Schutzkontaktstecker und mit hermetischer Abdichtung zum Motor. Wahl zwischen horizontalem oder vertikalem Anschluss für den Druckabgang. Maximale Korngröße 10 mm.

Ihr B2B Shop für Pumpen und Hebeanlagen. Grundfos Unilift CC5 M1

7 Stück auf Lager

Preise und Lieferzeiten für Wiederverkäufer

Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich bitte hier!

technische Daten

Produktbezeichnung Unilift CC5 M1
Produkt-ID 96280965
Hersteller Grundfos
GTIN EAN Nummer 5700830761359
Nettogewicht 4,32 kg
Anschluss Druckstutzen 1 1/4"
Maximale Förderhöhe 5m
Maximale Fördermenge 1,67 l/s
freier Durchgang 10 mm
Maximale Medientemperatur 40°C
Rückschlagklappe im Lieferumfang ja
Nennspannung 220 - 240V
Leistungsaufnahme P1
Nennstrom 0,98 A
Nenn-Drehzahl
Schutzart IP68
Kabellänge 5m
Stecker Typ Schuko
Einschaltart Direkt

Dauerfettgeschmierte Kugellager, Dichtung mediumseitig mit doppelten Radialwellendichtringen mit Keramikbuchse für längere Standzeit.
Einfacher Radialwellendichtring zum Motor.
Dazwischenliegende Sperrkammer mit Spezialfett als Trockenlaufschutz.
TAbgestuftes Adapterstück mit Außengewinde in ¾“, 1“ und 1 ¼“ sowie eine Rückschlagklappe für den transportablen Einsatz.
S1 Betrieb (Dauerbetrieb) bei aufgetauchtem Motor durch Motormantelkühlung möglich.
Aussetzbetrieb <20 Schaltspiele pro Stunde im aufgetauchten Zustand.
Die Flachabsaugung bis 3 mm Wasserstand ist ohne Zusatzteile bei manuellem Betrieb möglich.
Tauchmotor mit eingebautem Thermoschalter als Motorschutz bei Trockenlauf und Blockierung.
Feuchtigkeitsschutz des Motors durch hermetische Kapselung.
Dauerfettgeschmierte Kugellager, Dichtung mediumseitig mit doppelten Radialwellendichtringen mit Keramikbuchse für längere Standzeiten.
Einfacher Radialwellendichtring zum Motor.
Dazwischenliegende Sperrkammer mit Spezialfett als Trockenlaufschutz.
Netzkabel mit hermetischer Abdichtung zum Motor.
Selbstentlüftung zum sicheren Anlauf bei trocken gefallenem Pumpensumpf.

  • Drainage
  • Regen- und Oberflächenwasser
  • Förderung von häuslichem, fäkalienhaltigen Abwasser
  • Sammelschacht zum Anschluss von Ringdrainagen
  • Stationäre Wasserhaltung
  • Schmutzwasser ohne langfaserige Bestandteile