Multilift MSS.11.3.2 - 97901027 Grundfos

Grundfos Multilift MSS.11.3.2 (400 V) Grundfos Artikelnummer: 97901027 mit Freistromlaufrad, Klappventil, inklusive Rückschlagkappe und Klixon Motorschutz.

Grundfos Hebeanlage Multilift MSS.11.3.2

Multilift MSS.11.3.2 97901027 Grundfos

Multilift MSS.11.3.2 97901027 Grundfos

Multilift MSS.11.3.2 97901027 Grundfos

Für den gewerblichen und Mehrfamilienhausbereich.
Überflutbare, kompakte und zuverlässige Fäkalienhebeanlage Multilift MSS.11.3.2 inklusive einer komfortablen Steuerung zum befördern von häuslichen Abwässern im Eigenheimbereich.
Eine besonders kompakte Hebeanlage nach DIN/EN 12050 mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.
Überflutungssicher, maximale Korngröße 40 mm, Netzfrequenz 50 Hz und Nennstrom bei 8 A.
Das Gesamtvolumen des Behälters liegt bei 44 l, mit 4 m Anschlusskabel und Schukostecker.

Ihr B2B Shop für Pumpen und Hebeanlagen. Grundfos Multilift MSS.11.3.2

Bestellware

Preise und Lieferzeiten für Wiederverkäufer

Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich bitte hier!
Produktbezeichnung Multilift MSS.11.3.2
Produkt-ID 97901027
Hersteller Grundfos
EAN Nummer 5710626080571
Nettogewicht 28 kg
Maximale Förderhöhe 10,7 m
Maximale Fördermenge 9,17 l/s
Maximale Medientemperatur 40°C
Nennspannung 3 x 400V
Leistungsaufnahme P1 1,8 kW
Nennstrom 3,1 A
Nenn-Drehzahl 2785 U/min
Schutzart IP68
Temperaturschutz
Einschaltart Direkt
Kabellänge 4 m
Stecker Typ CEE 5-polig
Anschluss Druckstutzen DN 80
Rückschlagklappe im Lieferumfang ja
Anschluss Zulauf 5 x DN100
Behältervolumen 44 l
Nutzvolumen 20 - 28 l
freier Durchgang 40 mm
  • Anschlussfertig vormontiert inkl. Rückschlagklappe
  • Komfortable, einfache Mikroprozessorsteuerung
  • mit Niveauanpassung für verschiedene Zulaufhöhen
  • Hochwertiger Staudruckniveausensor, bewährt bei
  • Abwasser, besonders sicher durch eigenen Niveauschalter für Hochwasseralarm
  • Überflutungssicher
  • Geringes Gewicht erleichtert Transport und Installation
  • Wahlweise 3 Hauptzuläufe DN 100 und zwei Zusatzzuläufe für max. Anschlussflexibilität
  • 2 Zulaufhöhen in einer Anlage
  • Möglichkeit für Toilettendirektanschluss
  • Angeschrägter Behälterboden reduziert und beugt Ablagerungen vor
  • Alle Verschraubungen aus Edelstahl
  • Robuster Sammelbehälter aus Polyethylen
  • Freistromrad mit großem Durchgang für sichere Förderung
  • Förderung von Abwasser, das unterhalb der Rückstauebene anfällt.
  • Vorzugsweise im Einfamilienhausbereich
  • Wohnungen im Souterrain
  • Entwässerung komplett ausgebauter Kellergeschosse mit Fitnessraum, Sauna, Bad und Waschkellerbereich